Gutes Essen ist einfach fantastisch und seit wir in Athen sind kann ich mich nicht erinnern wann wir das letzte mal so ausgewogen und uns so gesund ernährt hatten.

Wir reisen nun über 18 Monate um den Globus und wir waren in so vielen Restaurants auf dieser Welt, aber in Athen haben wir gar keine Lust essen zu gehen und kochen die meiste Zeit für uns selbst. Wer schon einmal hier auf den Märkten war und sieht wie günstig hier die frischen Produkte sind, der weiß das selber kochen mehr als Sinn macht!

Wir haben schon soviel gekocht und veröffentlichen zum Ende des Jahres ein brandneues Kochbuch mit über 30 Gerichten die Du einfach nachkochen kannst. Alle Rezepte haben ebenfalls ein eigenes Video und sind super einfach gehalten damit jeder, der sich für den veganen Lifestyle interessiert, es auch wirklich einfach hat. Die Rezepte werden auf deutsch und auf englisch erhältlich sein.

Du kannst sehr gerne mal auf plantsmakefood vorbeischauen. Ein gratis Ebook wartet dort ebenfalls auf dich.

Nun was habe ich heute gemacht!

Heute hatten wir Lust auf Bohnen also habe ich mich in die Küche gestellt und mich entschieden ein Bohnen Karotten Salat zu machen.

Bohnen Karotten Salat

Zutaten

Salat Mix

  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 2 Karotten
  • 1 Tomate
  • 1/4 Knoblauch
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2  Esslöffel Kümmel
  • 1 Handvoll Petersilie

Zubereitung

Die Bohnen aus der Dose abschütten, mit Wasser abspülen und in eine Schüssel geben.

Die Tomate in Würfel schneiden und einfach zu den Bohnen hinzugeben.Nun schneiden wir die Karotten in feine Scheiben und dünsten diese mit etwas Wasser für knapp 10 Minuten im eigenen Saft. Sollte das Wasser verkochen, dann einfach etwas nachschütten. Vorsicht das die Flamme nicht zu hoch ist, sonst brennt es an.

Zwiebel und Knoblauch schälen und nach eigener Kreativität hacken oder fein schneiden. Nun alles zusammen mit dem Kümmel in einer Pfanne kurz anbraten und mit in die Schüssel zu den Bohnen und der Tomate geben.

Ich mag es wenn die Karottenscheiben noch etwas biss haben und gebe diese zusammen mit den Saft in die Schüssel.

Petersilie fein hacken und dazugeben. Fertig.

Geschmacklich fand ich das für mich echt super, aber wer möchte, kann natürlich nachwürzen. Sollte jemand Walnuss zur Verfügung haben, dann ist das auch eine tolle extra Zutat.

FOLLOW US…